Verbandsliga Süd 2023/24

Re: Verbandsliga Süd 2023/24

Beitragvon Zange » 19 Mai 2024, 19:44

Schaafheim konnte am Freitagabend vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Hessenliga perfekt machen (gewonnener Direkter Vergleich gegen Egelsbach). Was dann auch eindrucksvoll gegen Nieder-Ramstadt taten, schnelle 2:0 Führung und am Ende 4:0 gewonnen. :congrats:

Damit konnte Bornheim tatsächlich indirekt in den Meisterschaftskampf eingreifen, siehe auch die Spielberichte zu den drei Damenteams. :wink:

https://www.sgbornheim.de/leidenschaft-trifft-glueck/

https://www.sgbornheim.de/effizienz-made-in-bornheim/

Starke Abwehrleistung bei Bornheim :!: , eben mit "Leidenschaft trifft auf Glück" konnte Dortelweil 2 mit 1:0 besiegt werden (der Videostream dazu ist von sehr guter Qualität :!: :smile: ).

Durch eine Einzelaktion von Anne Christin Goßner konnten die Gastgeberinnen mit 1:0 in der 29. Minute in Führung gehen. Diese konnte dann Bornheim verteidigen, obwohl der Druck von Dortelweil 2 immer größer wurde. So scheiterte Lana Kehrmüller zweimal an der großartigen Torhüterin Zerican Atakci, "auch der folgende Nachschuss von Kehrmüller von einer Bornheimer Verteidigerin gerade noch von der Linie gekratzt werden konnte."

Gegen Egelsbach gab es ein 0:0. Egelsbach zwar mit "spielerischem Übergewicht" (so genannt nach Bornheimer Bericht), konnte sich aber nicht so viele Torchancen erarbeiten. So können wir u.a. weiter bei Bornheim lesen: "An diesem Umstand sollte sich im Verlauf der zweiten 45 Minuten ebenfalls nicht viel ändern. Zwar waren die Gäste weiterhin das spielbestimmenden Team, mussten sich aber zumindest den Vorwurf gefallen lassen, sich aus diesem Übergewicht heraus nicht genügend weitere klare Chancen zu erspielen, die zur Führung hätten führen können.

Stattdessen wäre Bornheim auf der Gegenseite fast sogar der Lucky-Punch geglückt. 62 Minuten waren gespielt, als sich die nach ihrer mehrwöchigen Verletzungspause erstmals wieder im Spiel befindliche Marie Fries ein Herz fasste und abzog. Ihr Schussversuch aus gut 25 Metern traf jedoch lediglich die Latte des Egelsbacher Gehäuses.

Nur wenig später folgte der nächste starke Auftritt von Atakci, die bei der besten Gäste-Chance (69.) in der zweiten Halbzeit einmal mehr herausragend parierte und den Einschlag aus kürzester Distanz gerade noch verhindern konnte."

Mit dem Endspiel um die Meisterschaft wurde es für Bornheim 2 nichts mehr. Fechenheim hatte eh schon vorher beim 8:2 bei der TSG Neu-Isenburg alles klar gemacht. :congrats: Bornheim 2 verlor 2:3 bei Riedberg. Allerdings weisen sie u.a. darauf hin: "Zwei hochdiskutable Entscheidungen des Unparteiischen ließen das Spiel aber dann doch noch kippen."

Am letzten Spieltag unterlag Bornheim 2 gegen Fechenheim 2:3. Nach Bornheimer Bericht u.a.: "„Das war eine vermeidbare Niederlage“, fand Trainer Adrian Tavana nicht zuletzt auch mit Blick auf den Umstand, dass seine Elf bereits nach 5 Minuten durch einen Treffer von Marlene Gräser mit 1:0 vorne gelegen hatte."

Die Ex-Bornheimerin Leyla Mesic erzielte einen Hattrick. Livia Lass konnte am Ende einen Strafstoß für die Gastgeberinnen verwandeln.

Mit je 20 Treffern gibt es am Ende gleich drei Torschützenköniginnen :congrats: oder eine, je nach Geschmack. Die eine wäre dann Laura Predoi (auch Ex-Bornheimerin, Fechenheim, 11 Spiele) :congrats: , gefolgt von Michelle Schomberg (Bad Nauheim, 15) und Louisa Renowitzki (Oberursel, 16).

https://www.fussball.de/stats.amateur.p ... um/2324#!/

So sieht auch Fechenheim Laura Predoi als Torschützenkönigin, denkt aber auch an Juliana Fuss (Friedberg), die wegen dem Spielausfall gegen Neu-Isenburg nicht mehr eingreifen konnte. Fechenheim im letzten Spiel ohne vier Stammspielerinnen, bleibt auch in seiner 2. Saison ungeschlagen. :!:

https://www.facebook.com/photo/?fbid=96 ... 5945194826

Bornheim 3 verlor zum Abschluss in der A-Liga 1:3 gegen Blau-Gelb Frankfurt. Alle drei Tore schoss Bana Yemane Negasi (Jahrgang 2005, seit 2020 bei B-G, wurde mit 35 Treffern Torschützenkönigin :congrats: ).

Wir lesen nach Bornheimer Bericht u.a.: "Dafür, das noch einmal Spannung aufkam, sorgte ein an Annabelle Mau verschuldeter und von ihr selbst verwandelter Foulelfmeter, der 5 Minuten vor dem Ende der Partie für den 1:2-Anschlusstreffer sorgte. Mitten hinein in die gerade aufkeimende Hoffnung der Bornheimerinnen sorgte schließlich der dritte Treffer von Negasi mit dem 1:3 (87.) für die endgültige Entscheidung in dieser Partie.

„Blau-Gelb hatte in der Summe sicher mehr Torgelegenheiten aber auch wir hatten die Chance auf mehr als einen Treffer. Leider haben wir unsere Möglichkeiten nicht genutzt, sonst wäre für uns mehr drin gewesen. Am Ende hat vor allem die Mannschaft gewonnen, die vor dem Tor effizienter war“, stellte Walter fest."

Solide für die junge Bornheimer Mannschaft würde ich mal sagen, 27 Punkte und Platz 6.

Der 21. Spieltag, u.a.: Bornheim gewinnt 3:1 in Schierstein, Egelsbach siegt mit 9:1 in Würges. Darmstadt gegen Dortelweil 2 1:1. Die Führung für Darmstadt durch Urgestein Chantal von der Heyden (seit 2006 dabei, mit Unterbrechung, Jahrgang 2002, nach fussball.de), Mara Hambrock, eine der vier B-Juniorinnen, die bei Dortelweil 2 mitgespielt haben, konnte ausgleichen.

Aufgrund der Direkten Vergleiche ändert sich nichts mehr an den ersten vier Plätzen. Egelsbach wird in die Relegation gehen, um den Aufstieg in die Hessenliga. Freiensteinau ist in der Nordgruppe Meister und aufgestiegen. :congrats: Eventuelle Gegner für Egelsbach, Obermelsungen sowie Eiterfeld (beide gegeneinander und punktgleich, Vorteil beim Direkten Vergleich für Obermelsungen) und Landau/Wolfshagen (letztere bei einem Sieg aufgrund des Direkten Vergleich mit der Chance, wenn erstgenannte Remis spielen). :panic:

Winterkasten ist abgestiegen. Lorsch besiegt TSG 51 Frankfurt 4:2 und hat nun 2 Punkte Vorsprung auf Würges im Abstiegskampf. Der Direkte Vergleich geht an Würges. Ebenso für sie gegen Runkel, das damit endgültig Vorletzter bleibt (trotz der 3 kampflosen Punkte gegen Winterkasten). Gibt es eventuell nur ein Absteiger, wenn zwei in die Hessenliga aufsteigen, nur einer aus dieser absteigt und bei zwei Aufsteigern aus den Gruppenligen (denke die anderen drei Aufsteiger aus den Gruppenligen werden der Nordgruppe zugeordnet)? :?:

Die Liga wird farblich wohl mehr schwarz-gelb werden mit Absteiger Rüsselsheim und den Aufsteigern Düdelsheim und Niederursel. :foto:
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 1712
Registriert: 08 Jul 2017, 11:15

Re: Verbandsliga Süd 2023/24

Beitragvon Zange » 26 Mai 2024, 19:58

Hier noch der Spielbericht von Bornheim zum 3:1 Sieg in Schierstein, trotz "Schönheitsfehler", lässt er sich (wieder) schön lesen. :wink:

https://www.sgbornheim.de/drei-punkte-m ... itsfehler/

In letzten Ligaspiel der Saison zeigte Dortelweil 2 gegen Runkel (6:1) einige schöne Kombinationen und war auch in Halbzeit 1 überlegen, konnte sich aber nicht so viele Torchancen herausspielen. Jasmin Hornung traf schon in der 6. Minute zum 1:0. Gefährlich knapp ging ein Freistoß aus guter Position, der großen Kapitänin und Torjägerin Larissa Schmidt, über das Dortelweiler Tor, das von Laura Marie Bott, in der Regel Innenverteidigerin, gehütet wurde. Sarah Sophie Rabij mit dem 2:0, nachdem sie schon vorher den Pfosten getroffen hatte. Clara Neeb bekam den Ball im Fünfmeterraum und konnte recht mühelos den Anschlusstreffer erzielen, keine Chance für Bott, ansonsten konnte sie alles gut regeln. :wink:

In der Zweiten Halbzeit wurde es deutlicher, viermal lag der Ball zugunsten von Dortelweil im Tor (ein weiterer Treffer wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung aberkannt :???:, das war so schön in den Laufweg gespielt :wink: ).

Bild

Den Anfang machte recht schnell Lana Kehrmüller, die im 1:1 gegen die Torhüterin, den Ball voll oben reindrosch. Wieder eine 1:1 Situation, typisch Jule Schanbacher, die einfach locker aus dem Fußgelenk den Ball, an der erneut chancenlosen Marie Leber (die gut war), vorbeizirkelte.

Jasmin Hornung dann wieder mit dem vollen Brett im 16-Meter Raum zum 5:1, schön herausgespielter Treffer. Lana Kehrmüller (mit 10 Treffern Torschützenkönigin bei Dortelweil 2 :congrats: ) zog auch im Strafraum ab und der Ball passte richtig gut, zum 6:1 Endstand.

Verdienter und schöner Saisonabschluss für Dortelweil 2. :wink:

Torschützenkönigin Katharina Jacobs mit 38 Toren. :congrats: Zweite bleibt erwartungsgemäß Katharina Naderer mit 29 Treffern. :congrats:

29 Treffer von ihr und Würges musste trotzdem um den Klassenerhalt zittern, uff, zuletzt gab ein 0:8 in Nieder-Ramstadt. Aber ich bleib mal dabei, wenn es zwei Aufsteiger gibt, steigen sie nicht ab, egal wie die Relegation zwischen Egelsbach und Obermelsungen ausgeht, da nur Rüsselsheim in die Südstaffel absteigt.
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 1712
Registriert: 08 Jul 2017, 11:15

Re: Verbandsliga Süd 2023/24

Beitragvon onkelwilli » 02 Jun 2024, 21:12

Egelsbach kann nach dem überdeutlichen 6:1-Sieg in Obermelsungen für die Hessenliga planen. :congrats:
Obwohl der Platz echt tief war, konnten die Gäste eine überzeugende Leistung bieten. Vor allem Katharina Jacobs war von den Gastgeberinnen
nicht in den Griff zu kriegen. Nach 30 Minuten stand es dann 4:0 und das Spiel war entschieden. Nach der Pause wurde Obermelsungen besser, aber mehr als gute 10 Minuten mit dem Ehrentreffer waren dann trotzdem nicht drin. Für alle die sich bei dem Wetter nicht in den Norden getraut hatten -Egelsbach hatte aber zahlreiche Fans dabei- gibt es auf dem nordhessischen Portal Hessensport24 https://www.hessensport24.de/fussball/frauenfussball/13203-frauenfussball-relegation-tsv-obermelsungen-vs-sg-egelsbach-bilder-02-06-2024.html Bilder. Die Hessenliga bekommt auf jeden Fall einen starken Aufsteiger. :trommler:
onkelwilli
Zeiglers linke Hand
 
Beiträge: 115
Registriert: 30 Jul 2018, 10:59

Re: Verbandsliga Süd 2023/24

Beitragvon onkelwilli » 04 Jun 2024, 13:19

onkelwilli
Zeiglers linke Hand
 
Beiträge: 115
Registriert: 30 Jul 2018, 10:59

Re: Verbandsliga Süd 2023/24

Beitragvon Zange » 06 Jun 2024, 22:03

Ich bleib mal dabei, wenn Egelsbach aufsteigt, hält Runkel die Klasse. Letztere verabschieden sich erstmal vom langjährigen Trainer:

https://www.facebook.com/photo/?fbid=95 ... 6772415106

Wie zu erwarten, schafft Würges den Klassenerhalt, wird auch bei fussball.de so angezeigt. Bestätigt wird auch durch die Facebook-Seite von Würges, allerdings ist u.a. zu lesen:

"...Dass diese 2. Saison nach dem Abgang von Top Torschützin Katharina Naderer, die mit 29 Treffern 2. der Torschützenliste wurde, und Alina Janz (11 Treffer) ungleich schwerer wird, davon ist auszugehen..."

https://www.facebook.com/rsvwuerges/

Noch der Bericht von Bornheim nach dem 2:1 Sieg über Darmstadt und es gibt auch einen Ausblick.

"...Mit nur 26 Gegentreffer stellte Bornheim die beste Verbandsliga-Defensive und belegte zudem in der Rückrundentabelle hinter Relegationsteilnehmer SG Egelsbach Platz 2. Damit ließ man in diesem Ranking sogar Meister und Hessenligaaufsteiger Viktoria Schaafheim hinter sich.

„Diese Werte belegen, dass für uns in dieser Saison durchaus mehr hätte möglich sein können als Platz 4“, analysiert Bornheims Sportlicher Leiter Christoph Schaaff die Zahlen. „Dass unter anderem mit Vanessa Kempf und Marie Fries unsere erfolgreichsten Torschützinnen über weite Strecken ausgefallen sind, war ein Manko, dass wir nicht ausreichend kompensieren konnten“, findet Schaaff.

Derweil laufen die Kaderplanungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren. „Wir wollen uns sowohl qualitativ als auch in der Breite noch besser aufstellen und auch in der nächsten Runde wieder oben mitspielen“, sagt Schaaff mit Blick auf die kommende Spielzeit.
CS"

https://www.sgbornheim.de/mit-positivem-blick/
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 1712
Registriert: 08 Jul 2017, 11:15

Vorherige

Zurück zu Verbandsliga Süd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron