2020/2021

Re: 2019/2020

Beitragvon Zange » 02 Nov 2020, 19:57

Irgendwie hat Freiburg alles durcheinandergebracht in Rüsselheim. :shock: Statt Elfmeterschießen. Elf Tore schießen mit Elfmeter. Ich dachte die spielen mit Handicap :razz: , bei einem offiziellen Dreiklassenunterschied. Taten sie nicht, alle Tore wurden im Strafraum erzielt, statt außerhalb. Nagut das letzte war auf der Linie. :wink:

https://tv.dfb.de/video/dfb-pokal-der-f ... nde/28881/ (13:43 min)

Während Frankfurterinnen in Karlsruhe ihren Aufbaugegner hatten. Hatten frühere Kolleginnen noch aufregendere Taten auf dem Fuß. :panic: Yvonne Weilharter macht es mit ihrem Anschlusstreffer für Berghofen nochmal spannend in Leipzig, um es dann unspannend mit dem 4:1 für RB zu machen, diesmal ein natürlich ein anderes "E.-Tor". Die Ecke im Tor ist dieselbe, aber der "Ersatzball" in der Nähe ist verschwunden. :roll: Auffällig schon wieder Fanziska Gaus, diesmal der frühe Doppelschlag. :!:

https://tv.dfb.de/video/dfb-pokal-der-f ... nde/28881/ (ab 9:42 min)

Die 95. Minute in St. Leon in der regulären Spielzeit und Lisa Ebert hat die Möglichkeit zur 3:2 Führung für Ingolstadt, doch Hoffenheims U-Nato-TW Laura Johanna Dick rettet zur Ecke. Und so gewinnt dann doch der Erstligist mit 4:2 n.V.

https://www.youtube.com/watch?v=YLezTwS ... e=youtu.be (ab 2 Std. 00:10 min)
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 968
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

Re: 2019/2020

Beitragvon adipreissler » 02 Nov 2020, 21:59

Ah, die hatten das Heimrecht getauscht, vermutlich wegen Hygienekonzept. Habe ich gar nicht erkannt in der Zusammenfassung, muß ein Nebenplatz gewesen sein. Die Ponderosa war es nicht.
adipreissler
Site Admin
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14 Sep 2012, 07:50

Re: 2019/2020

Beitragvon onkelwilli » 03 Nov 2020, 11:44

Das Ergebnis von Rüsselsheim war dem Klassenunterschied entsprechend. Der Bericht vom HR war aber gut gelungen, dass könnten die ruhig öfter mal machen.
onkelwilli
Fußballinteressierter
 
Beiträge: 32
Registriert: 30 Jul 2018, 09:59

Re: 2020/2021

Beitragvon adipreissler » 05 Dez 2020, 11:49

Regionalligist Weinheim versucht sich heute bei Bundesligist Freiburg. Heimrecht wurde getauscht, wohl weil Freiburg nicht auf dem Platz in Weinberg spielen wollte, der irgendwie nicht den DFB-Regeln entspricht. Für die 2. Bundesliga reicht er offenbar. Passenderweise ist der Platz derzeit auch noch unbespielbar, so dass man offiziell dies als Grund für den Tausch angeben kann.

Weinberg mit den Haberäcker-Zwillingen und den Grimm-Schwestern (Schnuffi und Manni). Müßte man mal herausfinden, ob die Haberäckers auch irgendwelche Spitznamen haben.

Grimm-Schwestern hoffen auf Pokalmärchen

DFB-Pokal mit dem SV Weinberg

DFB-Pokal der Frauen: Weinberg fordert den SC Freiburg
adipreissler
Site Admin
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14 Sep 2012, 07:50

Re: 2020/2021

Beitragvon Zange » 05 Dez 2020, 16:03

Hm, (früher) 2. Liga und der Platz entspricht in diesem Fall nicht den DFB-Regeln :eek:

Ich dachte zuerst Manni nach einem großen Fußballer oder aus einer Serie, stattdessen Schnuffi aus einer Serie. Während bei den Zwilligen: Leonie, tatsächlich auch mal Leo auf der Weinberg fb-Seite genannt wird, aber Maren bleibt glaub immer Maren (es gibt ja paar Artikel) :?:

Nina Heisel :!: , wer sonst :wink: (in ihrer zehnten Saison für Weinberg, mit über 150 Toren in über 200 Pflichtspielen) schafft gar den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit wird es dann aber schnell deutlich für die "Gastmannschaft im eigenen Stadion". Immerhin darf sich Naomi Mergroz (nachdem EM-Quali-Triumpf von Belgien über die "Nati") wieder freuen, schießt das 7. von 9 Toren für Freiburg, passend zu ihrer Nummer.
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 968
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

VorherigeNächste

Zurück zu DFB-Pokal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron