Saison 2021/22

Re: Saison 2021/22

Beitragvon Zange » 17 Mai 2022, 19:53

Im Kampf um die Vizemeisterschaft, trat Dortelweil 2 bei Bornheim an. Beide hatten Feldspielerinnen im Tor, beim SCD war es Kaptiänin Laura, bei SGB ?, letztere, die mehr zu tuen hatte, wehrte daher lieber mit beiden Beinen (im Flug) ab, als mit den Händen. Rückpässe auf die beiden wurden möglichst vermieden, um sie nicht unnötig zu strapazieren.

Und es brannte gleich im Strafraum von Bornheim, die Führung nur eine Frage der Zeit. :panic: Die erste Möglichkeit hatte Leonie nach einem Pass von Melissa. Es ist allerdings erst nach knapp einer Viertelstunde soweit. Schnittstellenpass und Pauline mit der Führung und die setzt gleich noch einen oben drauf, 0:2., ihr dritter Versuch, beim ersten war die Torhüterin da. Das schien ne deutliche Sache für Dortelweil zu werden, die vorallem erstmal läuferisch schneller wirkten. Sie konnten aber nicht weiter erhöhen.

Dann hatte mal Bornheim eine Chance die gefährlich aussah. Hoher Ball und Direktabnahme von Jojo, knapp vorbei, die es vorne mit Unterstützung von Esma richten sollte. Auch auf einen Hammer ihrer Jule hofften sie.

Bei den Gästen kann daraufhin Melissa ihre Großchance nicht nutzen. Stattdessen plötzlich Elfmeter für die Gastgeberinnen. Wenn er so beabsichtigt war, wars cool gemacht :cool: , ich hätte geschätzt er geht Richtung linke Ecke der Torhüterin, ob sie es auch so gesehen hat :roll: , jedenfalls geht er mittig rein. Der Schiedsrichter spricht Emely den Treffer zu, aber nicht nur ich habe Merle als Schützin gesehen. Naja, sind halt beide eigentlich hinten, da kann man sie schon mal verwechseln. :wink: Gut eine halbe Stunde war gespielt. Kurz vor der Pause kann sich Hiba stark durchsetzen und macht das 1:3.

Nach der Pause erneut Dortelweil 2 erstmal am Drücker, Hiba vergibt diesmal nach Ecke. Aber Melissa nutzt ihre nächste Großchance zum 1:4. Doch Bornheim hat längst nicht aufgeben, kam besser ins Spiel und macht durch Jule das 2:4, nachdem die Gäste den Ball nach Ecke nicht rausbekommen. Die konnte später dann auch ihren kraftvollen Schuss zeigen, aber die Torfrau wehrt zur Ecke ab. Zwei erfolgversprechende Abschlüsse hatte Bornheim noch, einen eher am Anfang und einen zum Schluß, der knapp vorbei ging. Bei den Gästen hatte noch einmal Hiba nach Ecke, zweimal Esther und dreimal Emilia, gute Chancen.

Deutlich gefährlicher war Bornheim wenn sie es mit hoch und weit versuchten, ich fand es durchaus löblich, dass sie es auch mal mit "im Dreieck spielen" versuchten, aber spätestens nach der dritten Station war Schluß. Dortelweil 2 konnte aber auch nicht immer sein gewohntes Kombinatiosspiel zeigen, wobei die Winterzugänge Emilia und Hiba technisch durchaus gut sind, sodass der Sieg doch nicht so deutlich wurde, wie es zu Beginn der beiden Halbzeiten aussah. Phasenweise eine Partie der schweren Kost :eat: , die in Halbzeit 2 Bornheim eher entgegenkam. Anderseits es sind 6 Tore gefallen und es gab etliche spannende Spielzüge. :wink:

Darmstadt kam gegen das stark ersatzgeschwächte Großenenglis noch zum Ausgleich, konnten nochmal für den Hessenpokal testen. Letztere haben nur noch ein Ligaspiel, wie wird das Spiel gegen Offenbach gewertet oder entfällt es einfach :?:
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 1284
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

Re: Saison 2021/22

Beitragvon onkelwilli » 18 Mai 2022, 10:16

Bei Großenenglis hat die Kraft in Darmstadt nur für eine Halbzeit gereicht. 9 Spielerinnen haben gefehlt, wobei sich besonders das Fehlen von Marie Thielmann und Luna Schömann bemerkbar gemacht haben soll. Mit Hannah Lindner und Naomi Muschalla kamen zwei Spielerinnen aus der ehemaligen B2 der letzen Serien zum Einsatz, die noch nie Hessenliga gespielt haben und am Samstag bereits für Viktoria III am Start waren.
Man wollte aber das Spiel auf keinen Fall abschenken. :wink:

Am Anfang kam Großenenglis gut ins Spiel und brachten Darmstadt durch aggressives Angriffspressing von Beginn an in Schwierigkeiten.
Der Ball lief nach 10 Minuten gut in den eigenen Reihen und sie kamen zu ersten Torchancen. Anna Döring erzielte dann nach 26 Minuten nach Traumpass von Janine Dülger zum 1:0. Nur 4 Minuten später erzwang Anna Döring durch gutes Pressen am gegnerischen Strafraum den Ball, legte ab auf Janine, die dann praktisch nur noch einschieben musste.
Darmstadts Greta Riemenschneider war bis dato auch bei Trainertochter Madeleine Hironymus in guten Händen,
was aber wohl sehr viel Kraft gekostet hat.

Nach dem Seitenwechsel dann ein komplett anderes Bild. Großenenglis musste immer wieder erschöpfte Spielerinnen auswechseln,
konnten dies aber auf Grund mangels Masse nicht positionsgetreu machen. So stopften sie eigentlich nur noch Löcher.
Unglücklich aus deren Sicht war auch, dass der Anschlusstreffer direkt nach Wiederanpfiff fiel.
Darmstadt machte dann ordentlich Druck und Großenenglis konnten nur noch reagieren.
Lediglich eine Torchance in der zweiten Halbzeit war einfach zu wenig.
Im Grunde konnten sie mit dem 2:2 noch zufrieden sein. Hätte das Spiel länger gedauert, hätten sich die Gastgeberinnen noch durchgesetzt.

Beim Pokalspiel wird wahrscheinlich entscheidend sein, ob Großenenglis seine Lücken füllen kann. :wait: :?: Sonst hat Darmstadt gute Chancen.
onkelwilli
Sportstudio-bis-zum-Torwandschießen-Gucker
 
Beiträge: 86
Registriert: 30 Jul 2018, 09:59

Re: Saison 2021/22

Beitragvon onkelwilli » 30 Mai 2022, 09:30

Fair-Play wurde im Spiel von Großenenglis gegen die SG Bornheim großgeschrieben. :fan: Da Bornheim nur mit 10 Spielerinnen angereist war, entschloss sich die Viktoria auch mit 10 Spielerinnen anzutreten. Großenenglis war klar überlegen, die 3er-Kette (Innenverteidigerin Luna Schömann wäre die 11. Spielerin gewesen) hatte in der 1. Halbzeit kaum etwas zu tun. In der 2. Halbzeit litt der Spielfluß der Gastgerberinnen unter den zahlreichen Wechseln. Spielerin des Spiels war Marie Tielmann, die fünf Treffer erzielte und damit auf 14 Saisontreffer kommt. Janine Dülger erzielte drei und ist mit insgesamt 18 Treffern die beste Stürmerin der Nordhessinnen. Die übrigen zwei besorgte Nova Wicke.
Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Jule Waalkes nach einem wirklich sehenswerten Konter.
onkelwilli
Sportstudio-bis-zum-Torwandschießen-Gucker
 
Beiträge: 86
Registriert: 30 Jul 2018, 09:59

Re: Saison 2021/22

Beitragvon Zange » 31 Mai 2022, 12:39

Mit 10 gegen 10, ist der Sieg dann auch befriedigender. Guter Liga- aber noch nicht Saisonabschluß für Großenenlis also. Diese Saison allgemein ein Problem, es stehen immer wieder wenig Leute zu Verfügung.

onkelwilli hat geschrieben:Eine mögliche Finalteilnahme wäre schon ein schönes Ereignis für die Großenengliserinnen, die in der neuen Saison sicherlich ein anderes Gesicht haben werden. Die Gerüchteküche brodelt und es heißt, dass ein oder zwei Spielerinnen wohl nach Gütersloh wechseln. Hier wird immer Nova Wicke (2007er) genannt.
Hinzu kommt, dass sechs Spielerinnen in den Damen-Bereich wechseln, daruter Leisterungsträgerinnen wie Carina Neubauer, Marie Tielmann oder Selina Sonnak.


Da muß ein bischen neu aufgebaut werden :wink:
Aber genüg Nachwuchs ist ja erfreulicherweise auch da, z.B. mit den rund 20 Leuten, die in der D-Juniorenliga. :roll:

Vielleicht klapps nächste Saison, im dritten Anlauf, für Janine Dülger mit der Torjägerkanone. :header: Sie wird sich auch weiterentwickeln, aber einfacher wirds nicht. Da mit Dortelweil, Gläserzell/Pilgerzell und Wetzlar, vermutlich gleich drei in die Bundesliga aufsteigen wollen.

Dortelweil holt sich noch den Zweiten Platz. Gegen Darmstadt konnten sie dann wohl ihr ganzen Potential, beim 6:0 Sieg, abrufen. Hattrick für Pauline Prost, damit starke 7 Tore für eine C-Juniorin :!: in der Aufstiegsrunde.
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 1284
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

Vorherige

Zurück zu B-Juniorinnen Hessenliga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron