Saison 2020/21

Re: Saison 2020/21

Beitragvon adipreissler » 22 Nov 2020, 21:31

Und schon ist Sand unten drin. Erster Bundesligasieg für Meppen beim 2:1 in Sand. Hoffenheim schießt Freiburg ab und ist jetzt der Herausforderer von Potsdam.
adipreissler
Site Admin
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14 Sep 2012, 07:50

Re: Saison 2020/21

Beitragvon Zange » 22 Nov 2020, 22:12

Freiburg hat gegen Wolfsburg ein Remis geholt und sogar bei der Eintracht gesiegt. Doch es läuft für Hoffenheim. So forderte Trainer Gallai den Pflichtsieg :!:

https://www.tsg-hoffenheim.de/aktuelles ... hes-spiel/

Der böse Uneffektivitätsteufel :devil: der mal die Hoffenheimer Teams heimsuchte, scheint längst besiegt, ob er nochmal auftaucht :roll: Dreimal Alu für Freiburg bis zur Pause, aber da schon 3:0 für die TSG.

https://www.tsg-hoffenheim.de/aktuelles ... -freiburg/

Billa nun wieder an der Torjägerinnenkrone dran und Waßmuth auch. Nein, doch nicht :eek: was erst drei Tore, gefühlt waren das schon 6, naja mit den Vorlagen kommt das schon irgendwie hin. Vielleicht hab ich auch irgendwas verwechselt, die spielt ja schon ewig für Hoffenheim, 2012 deutschen B-Juniorinnen-Meisterin und nun Nationalspielerin.

Nach den Highlights hat Essen Duisburg ganz schön durcheinandergewirbelt. Und Wamser ist schon richtig erfolgreich. Und was für ein rosa Pass von Selli, so leitet frau schnell gefährliche Angriffe ein :wink:

https://tv.dfb.de/video/highlights-msv- ... sen/29011/

Trotzdem hat Duisburg durchaus noch gute Chancen am Ende wieder lachender Dritter zu sein :-D , da Sand gegen Meppen verliert und das nach eigenen Angaben "Ein Monat zum vergessen" nicht mal unverdient.

https://sc-sand.de/newsAnzeigen?aid=cpd ... 28tMi7zq9Y
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 968
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

Re: Saison 2020/21

Beitragvon adipreissler » 18 Dez 2020, 00:14

Vorweggenommene Endspiele stehen auf dem Programm. Naja, nicht so ganz.

Aber Potsdam könnte sich mit einem Sieg in Hoffenheim schon vorentscheidend von selbigem absetzen. Allerdings "ohne Torhüterin", der Fischer-Ersatz wirkte in Essen nicht wirklich überzeugend. Wäre fast ein Wunder, wenn sie mit der Truppe in die Champions League einzögen. Hoffe ist gewohnt erschreckend diese Saison. Wenn man z.B. Jule Brand sieht, da scheinen sich Spielerinnen mit der dreifachen Geschwindigkeit zu entwickeln wie anderswo. Immer wieder beeindruckend.

Und Duisburg mit der gefühlt letzten Chance in Meppen. Wenngleich nur gefühlt, Sand und Meppen bisher auch sehr sparsam mit den Punkten. Meppen klar favorisiert, den bewegten Bildern vom DFB nach zu urteilen, hätten sie das Spiel gegen Freiburg haushoch gewinnen müssen, die ihrerseits mit ihrem einzigen, mehrfach abgefälschten Torschuss per Eiertor zum Sieg kamen. Das Abstiegsduell kann man immerhin im Fernsehen verfolgen, das Hoffe-Spiel scheint unter medialem Ausschluss der Öffentlichkeit stattzufinden.
adipreissler
Site Admin
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14 Sep 2012, 07:50

Re: Saison 2020/21

Beitragvon Zange » 20 Dez 2020, 11:55

Potsdam ist für mich das (junge) Team, was am positivten überraschte. Ich hatte sie als Jokerinnen gesehen, die jeden ärgern können. Naja ein bischen Außenseiterchancen hatte ich gedacht auf Platz drei, wenn es für sie sehr gut läuft und für den anderen nicht, zumal nicht zu erwarten war das Essen oder Freiburg vorne dabei sein würden.

Nun läuft es aber erneut auch für Hoffenheim gut. Ich erwartete, dass sie sich wütend revanchieren wollen gegen Potsdam. Aber sie wollen wohl etwas vorsichtiger sein als im Hinspiel:

https://www.tsg-hoffenheim.de/aktuelles ... en-lassen/

Potsdam gedenkt wohl den defensiveren Part innezuhaben, effektive Nadelstiche wollen sie setzen.

https://www.turbine-potsdam.de/2020/12/ ... esem-jahr/

Ich schätze aber sie werden versuchen Hoffe schon im Mittelfeld massiv in Zweikämpfe zu verwickeln, damit nicht so viele gefährliche Pässe nach vorne kommen :roll:

Tja für Duisburg hätte eigentlich ein Sieg hergemußt. Aufgrund der zahlreichen Ausfallen, sind sie anscheinend mit der Nullnummer in Meppen nicht ganz unzufrieden.

Und so sieht die Nichtabstiegsrechnung für 2021 aus:

"„Es geht nicht um unseren Punktestand, sondern um den Abstand und der muss dann im neuen Jahr sukzessive verkleinert werden und dann ist alles möglich.“, gibt der Coach das Ziel für 2021 aus."

https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/a ... APaXPaGFYQ

Frankfurt aktuell mit geringen Chancen auf Platz 3, dennoch schätze ich, dass sie in Bremen unter Druck sind (genau wie die Gegnerinnen, die noch weiter weg vom Abstieg sein möchten), denn in der unteren Tabellenhälfte wollen sie ja nicht bleiben. Die Eintracht konnte die Defensive stabilisieren und hat mit 13 nicht viele Gegentreffer, nun muss in der Liga aber auch vorne wieder getroffen werden :header:
Zange
Tipp-Kick-Profi
 
Beiträge: 968
Registriert: 08 Jul 2017, 10:15

Re: Saison 2020/21

Beitragvon adipreissler » 17 Jan 2021, 17:47

Bei soccerdonna gibt es jetzt eine neue Spielerei, Marktwerte für die Bundesligaspielerinnen. Leider sind die nicht auf der Kaderliste, sondern man muß die einzelnen Porträts aufrufen.

Demnach haben die Teams folgenden "Markwert" (Rechenfehler möglich, die Marktwertfehler sind aber vermutlich größer):

1. Wolfsburg 2.062.500
2. München 1.792.500
3. Hoffenheim 780.000
4. Frankfurt 778.500
5. Potsdam 597.000
6. Leverkusen 577.500
7. Essen 417.000
8. Freiburg 395.000
9. Meppen 375.000
10. Bremen 330.000
11. Duisburg 288.000
12. Sand 251.500

Die Ergebnisse der Teams in der Liga entsprechen dieser Rangliste, nur Frankfurt verkauft sich unter Wert.

Bißchen überrascht hat mich Leverkusen, aber die haben halt auch etwas aufgerüstet. Und die Plazierung von Meppen, wobei im unteren Bereich die Werte wohl eher zufällig sind.

Bei aller Disskussionswürdigkeit von Einzelfällen erscheinen mir insgesamt die Mannschaften von München und Wolfsburg zu niedrig bewertet und einzelne Spielerinnen von Hoffenheim zu hoch. Wobei klar ist, dass Marktwert nicht Leistungsstärke heißt. Andererseits kann man beim Marktwert auch den Werbewert einberechnen, das wiederum scheint völlig zu fehlen.
adipreissler
Site Admin
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14 Sep 2012, 07:50

Vorherige

Zurück zu 1. Bundesliga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron